Sie befinden sich hier: Unternehmen » Aktuelles
20.07.2016 09:55 Alter: 342 days

5 Dinge, die sie bei der Wahl Ihres Großschriftcodierers beachten sollten


Viele Firmen schwören bereits auf die Vorteile von Direktdruck in der Sekundärverpackung. Direktdruck spart bis zu 80% der Kosten gegenüber Etikettierung, braucht weniger Platz als die Lagerung vorgedruckter Umverpackungen und ist flexibler im Einsatz. Wir haben für Sie die 5 wichtigsten Dinge zusammengestellt, die Sie bei der Auswahl Ihres Großschriftdruckers beachten sollten.

 

1. Langlebiges Druckmodul
Um sicherzustellen, dass Ihr Drucker zuverlässig und langlebig ist, sollten Sie das Druckmodul genau unter die Lupe nehmen. Die Druckmodule unterscheiden sich üblicherweise durch verschiedene Düsenplatten. So gibt es Düsenplatten aus Metall, z.B. Edelstahl und andere, die aus Kunststoff hergestellt werden. Die Trident Druckmodule haben ausschließlich Edelstahl Düsenplatten, die den Umgebungsbedingungen an der Verpackungslinie wiederstehen ohne zu zerkratzen oder kaputt zu gehen.

 

2. Automatische Reinigung
Die Düsen des Druckmoduls werden ständig durch Papierfasern, Kleberpartikel, Staub und anderen Feinstaub verstopft. Eine automatische Reinigungsfunktion, die in regelmäßigen Abständen alle Fremdkörper von der Düsenplatte spült, garantiert eine gleichbleibend hohe Druckqualität. Diese Funktion erhöht die Lebensdauer des Druckmoduls während sie gleichzeitig das allzu häufige Eingreifen des Bedieners unnötig macht. Dies spart Wartungskosten und Stillstandszeiten.

 

3. Nachhaltiges Design

Ein weiterer wichtiger Punkt, wenn Sie sich nach einem Großschriftdrucker umsehen, ist, ob das Druckmodul repariert werden kann oder ausgetauscht werden muss. Muss das Druckmodul weg geworfen und ersetzt werden oder kann es einfach repariert werden, wenn die Düsen verstopft sind? Wenn Sie einen Drucker auswählen, der ein Druckmodul einsetzt, dessen Düsenplatte abgenommen, gereinigt und wieder zusammengesetzt werden kann, garantiert Ihnen dies eine hohe Lebensdauer des Drucksystems und erspart Ihnen Kosten für teure Ersatzteile.

 

4. Nachgewiesen lange Lebensdauer

Es ist in jedem Fall eine gute Idee den Anbieter des Drucksystems nach der, unter realen Bedingugen, nachgewiesenen Lebensdauer des Systems zu fragen. Viele der Druckmodule von Trident z.B. sind nachgewiesenermaßen mehr als 10 Jahre nach ihrer Erstinbetriebnahme noch im Einsatz und haben bereits mehr als 300 Milliarden Tropfen Tinte pro Düse ausgestoßen. Stellen Sie sicher, dass der Drucker Ihrer Wahl eine ähnlich lange, nachgewiesene, Lebensdauer hat.

 

5. Tintenqualität

Die führenden Anbieter von Ink-Jet Drucksystemen bieten Ihnen ausschließlich speziell für das Drucksystem entwickelte und optimierte original Tinte an. Dies garantiert Ihnen die beste Druckqualität und bewahrt Sie vor erhöhten Kosten für Wartung und Reparatur. Der Einsatz von Tinten von Drittanbietern kann die Lebensdauer Ihres Drucksystems deutlich verkürzen und wirkt sich in jedem Fall negativ auf die Zuverlässigkeit des Systems aus.

 

Mehr zu unseren Großschriftdruckern erfahren Sie hier.

 

07/2016 Emely Heizenröther - Produktspezialistin LCIJ - Allen Coding GmbH