Sie befinden sich hier: Blog » DMK Group kennzeichnet Reibekäse mit Hitachi UX

DMK Group kennzeichnet Reibekäse mit Hitachi UX

Würzburg, 30.01.2019 +++ Am Standort Edewecht arbeitet die neue Verpackungslinie für Reibekäse mit einem High-Speed Continuous-Inkjet-Drucker von Hitachi.

 

Am Standort Edewecht verarbeiten fast 600 Mitarbeiter und 20 Auszubildende jährlich über 1.200 Millionen Liter Milch. Das entspricht der Ladung von 50.000 Tankwagen. Das Produktionsprogramm umfasst Molkenprodukte, Molkenkonzentrate, Molkenpulver, Schnittkäse und Butter. Am Standort befindet sich auch eine Konfektionierung, die den Käse zu Scheiben, Stücken und Raspeln verarbeitet und verpackt, jährlich entstehen so 50.000 Tonnen Butter und 117.000 Tonnen Käse.

Im Jahr 2017 wurde die Planung einer neuen Reibekäse-Linie in Angriff genommen, die seit September 2018 ca. 100 Beutel Reibekäse pro Minute produziert.

Da man im Edewechter Werk in der Konfektionierung schon seit vielen Jahren die zuverlässigen Hitachi Inkjet-Drucker zur Kennzeichnung zu schätzen weiß, hat man sich bei der Ausstattung der neuen Linie wieder an Allen Coding als offiziellen Händler gewandt.

„Für die Kennzeichnung in der neuen Linie kam nur ein Hitachi-Drucker in Frage, da wir mit diesen bisher nur gute Erfahrungen gemacht haben,“ sagt Herr Matthias Säfken, Teamleiter Instandhaltung im Werk Edewecht.

Die besondere Anforderung bei der Anwendung war der schnelle Abzug der Folie in der Verpackungsmaschine. Bei ersten Tests hat sich herausgestellt, dass anstatt eines Standardgerätes ein Hitachi UX High-Speed-Modell zum Einsatz kommen muss. Der nun verwendete UX-D mit einer speziellen 55µm-Düse druckt bis zu 3.173 Zeichen pro Sekunde und hat damit noch Reserven für eine Produktionssteigerung.

Durch seine Edelstahlgehäuse mit Spritzwasserschutz der Schutzklasse IP65 kann der Drucker mit Dampfstrahlern und Industriereinigungsmitteln gesäubert werden, was den Hygieneanforderungen der Milchindustrie entspricht.

Die einfache Bedienung der Hitachi Drucker über das farbige Touch-Display erleichtert dem Bedienungspersonal die Eingabe des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) und der Chargennummer. 


Das versehentliche Verschütten beim Befüllen mit Tinte und Solvent wir durch das neue Flaschensystem verhindert. Auch die langen Intervalle zwischen den Wartungen und die 5-jährige Garantiezeit sprechen für die Hitachi-Modelle. 
Insgesamt ist man in Edewecht mit den Druckern von Hitachi und dem Service von Allen Coding rundum zufrieden.

 

Über DMK Group

Als größte deutsche Molkereigenossenschaft verarbeitet die DMK Group mit rund 7.700 Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Deutschland und den Niederlanden Milch zu Lebensmitteln höchster Qualität. 

Das Produktportfolio reicht von Käse, Molkereiprodukten und Ingredients über Babynahrung, Eis oder Gesundheitsprodukte bis hin zu Spezialfuttermitteln. Marken wie MILRAM, Oldenburger oder Humana genießen bei Verbrauchern im In- und Ausland großes Vertrauen und machen das Unternehmen zur festen Größe in seinen Heimatmärkten und ausgewählten Zielmärkten rund um den Globus. 

Als viertgrößter Lieferant des deutschen Lebensmitteleinzelhandels und mit einem Umsatz von 5,8 Milliarden Euro gehört die DMK Group europaweit zu den führenden Unternehmen der Milchwirtschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dmk.de