16.11.2017


IJ 4000 - So sparen Sie bei der Sekundärverpackung Zeit und Geld

Großschriftkodierer mit hoher Auflösung zur Kartonagenbedruckung

Großschriftkodierung mit hoher Druckauflösung ist die kostengünstigste und effizienteste Lösung zum Druck von qualitativ hochauflösenden Texten, kontrastreichen, scannbaren Barcodes und scharfen Grafiken direkt auf die Sekundärverpackung. Inhalte können schnell und automatisch geändert werden, somit wird Ihre Drucklinie voll in Ihr Firmennetz integriert. Die Verbrauchsmaterialien sind im Gegensatz zu anderen Technologien wesentlich kostengünstiger und einfacher zu verwalten.

IJ 4000 - Im Vergleich zu Großschriftkodierern auf Wachsbasis

Systeme auf Wachsbasis verbrauchen bis zu 36 Mal mehr Farbe mit bis zu 14 Mal höheren Kosten als unser System. Da die Druckköpfe durchschnittlich alle 1,5 bis 2 Jahre vollständig ausgetauscht werden müssen (im Vergleich dazu alle 10 Jahre beim Diagraph IJ4000), entstehen zusätzliche Kosten. Wachsdruck haftet auf der Oberfläche eines Produkts und kann deshalb bei Kontakt, in heißen Umgebungen oder bei Berührung mit heißen Materialien abgerieben und verschmiert werden. Durch das Fehlen von automatischen Reinigungs- und Wartungsfunktionen und dadurch, dass sich Systeme auf Wachsbasis während des Druckzyklus aufwärmen und abkühlen müssen, beanspruchen die Bedienung und Wartung dieser Systeme mehr Zeit.

IJ 4000 - Im Vergleich zu Etiketten

Bei Etikettieranlagen entstehen höhere Kosten und die Wartung beansprucht mehr Zeit als beim Diagraph IJ4000. Die Kosten pro Etikett bei einer Etikettieranlage sind mehr als 8 Mal so hoch wie bei einem Großschriftkodierer. Etikettieranlagen verfügen zudem über mehr bewegliche Teile, die häufig gewartet werden müssen und schneller verschleißen. Um die Verbrauchsmaterialien ersetzen zu können, muss die Produktion gestoppt werden und es müssen mehr Verbrauchsmaterialien verwaltet werden (unterschiedliches Etikettenmaterial sowie Thermotransferbänder). Für die Umrüstung auf ein neues Produkt ist ein mehrstufiger Prozess notwendig. Im Vergleich dazu kann das Druckbild beim Diagraph IJ4000 in einem einzigen Schritt geändert werden.

IJ 4000 - Im Vergleich zu vorgedruckten Kartonagen

Vorgedruckte Kartonagen, die anschließend noch mit einer Kodierung versehen werden, stellen so die teuerste und raumgreifendste Lösung dar. Sie verursachen über 90 % höhere Kosten als Kartonagen, die mit dem Diagraph IJ4000 komplett bedruckt wurden. Kosten entstehen, wenn gewisse Artikel mehr oder weniger gefragt sind als angenommen. Die Lagerung von vorgedruckten Kartons kann sehr viel Platz einnehmen. Änderungen sind kompliziert und können nur in vielen Schritten durchgeführt werden. 1. 2. 3. Sparen Sie viel Zeit, Platz und Geld.

IJ4000-Grafik

Warum der Diagraph IJ4000?

Konkurrenzlos konstante DRUCKQUALITÄT

Vier einzigartige Funktionen gewährleisten im Zusammenspiel die stabilste Druckqualität auf dem Markt, auch bei anspruchsvollen Verpackungslinien mit unterschiedlichen Kartonagen.

KUNDENORIENTIERTES Design

Um auf Ihre individuellen Anforderungen beim Druck eingehen zu können, bietet der Diagraph IJ4000 eine maximalere Systemflexibilität. Das Druckbild kann ganz einfach entweder über einen Computer oder das Handterminal geändert werden. Eigenschaften wie die branchenführende Druckhöhe, die Möglichkeit zur Bedienung von bis zu vier Druckköpfen an zwei verschiedenen Produktionslinien und die Unicode Kompatibilität ermöglichen es dem Diagraph IJ4000, mit Ihrem Unternehmen zu wachsen und die sich entwickelnden Herausforderungen an der Verpackungslinie von heute und morgen zu meistern.

Branchenführend GERINGE WARTUNG

Unter Berücksichtigung der um 30 % geringeren Stillstandzeit im Vergleich zu Konkurrenzsystemen benötigen unsere Kunden weniger Zeit für die Instandhaltung ihrer Drucker. Der Diagraph IJ4000 verfügt über das effektivste automatische Reinigungssystem auf dem Markt. Die einzigartige, zentrale Tintenversorgung verringert die Zeit für die Überwachung und das Nachfüllen der Tinte. Der außenliegende Filter lässt sich schnell und problemlos wechseln. Dank all dieser Eigenschaften können Sie sich ganz auf Ihr Produkt konzentrieren, anstatt auf unseres.

Branchenführende LANGLEBIGKEIT

Bei einem Tintenstrahldrucksystem für das Bedrucken von Kartonagen ist der Druckkopf am meisten vom Verschleiß betroffen. Durch die Konstruktion aus Edelstahl, das einzigartige, reparierbare (und nicht nur austauschbare) Design und die rückfedernde Halterung überstehen unsere Druckköpfe auch in den schwierigsten industriellen Umgebungen 10 Jahre und mehr im Dauerbetrieb. Diese Lebensdauer ist 5 mal höher als bei konkurrierenden Technologien.


Sie können hier unseren Ratgeber-RSS-Feed abonnieren,
um stets auf dem aktuellsten Stand zu bleiben.