Sie befinden sich hier: Unternehmen » Aktuelles

Kein Mineralöl in Farbbändern und Tinten von Allen Coding


Am 24.07.2014 hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft einen Entwurf zur Zweinundzwanzigsten Verordnung zur Änderung der Bedarfsgegenständeverordnung veröffentlicht.
Diese behandelt die zugelassenen Mengen von Mineralöl in Lebensmittelverpackungen. Dies betrifft auch die verwendeten Druckfarben.

Wie durch Untersuchungen festgestellt wurde können Lebensmittel des deutschen Marktes mit Mineralöl belastet sein. Besonders betrifft dies Lebensmittel, die mit Verpackungen aus recyceltem Papier in Berührung kommen. Wie in der Untersuchung festgestellt wurde enthalten Lebensmittel häufig einen Wert an gesättigten Mineralölkohlenwasserstoffen, der nach Angaben des BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) über dem als gesundheitlich vertretbaren eingestuft wird. Diese Kohlenwasserstoffe können bei Aufnahme im Körper gespeichert werden und für Schädigungen der Leber verantwortlich sein oder Krebs auslösen.


Auch die EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) hat Ihre Bedenken gegenüber dieses Risikos geäußert.

Der BfR spricht sich daher für eine Minimierung der Aufnahme dieser Stoffe aus. Dies bedeutet, dass bei der Wahl der Verpackung und der entsprechenden Druckfarben ein gewisser Höchstgehalt für gesättigte und aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe eingehalten werden soll.

Momentan ist noch nicht entschieden ob eine solche Verordnung vorerst nur für Deutsche Lebensmittelbedarfsgegenstände erlassen wird oder dies direkt auf Europäischer Ebene geschehen wird. Auch bezüglich eines Zeitrahmens und Details zur Umsetzung gibt es noch keine veröffentlichten Pläne.

Mit den Druckfarben und -folien von Allen Coding sind Sie aber schon heute auf der sicheren Seite.
Damit Sie sich auf Ihre Produkte und Leistungen konzentrieren können erhalten Sie von uns eine schriftliche Bestätigung über die Mineralöl-Freiheit unserer Druckfarben und -folien, ganz einfach auf Anfrage.

Informieren Sie sich auf hier über unser Angebot an Verbrauchsmaterialien.
Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Auswahl und erstellen für Sie individuelle Druckmuster.

Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Entwurf zur Zweinundzwanzigsten Verordnung zur Änderung der Bedarfsgegenständeverordnung

07/2015 Emely Heizenröther